Coimbra Summer School

Fachbereich/Studiengang:

FBI/FBW/FBT / Alle Studiengänge

Teilnehmer der Projektkonferenz:

Leonard Groß, Bastian Retzlaff, Steffen Urban, Wiebke Berger

Projektbeschreibung:

Die Coimbra Summer School steht unter dem weiten Themenfeld der Unternehmensgründung. Umrahmt von einem internationalen Kontext mit Dozentinnen und Dozenten sowie Studierenden aus Brasilien, Deutschland und Portugal geht es darum, die eigenen Fähigkeiten eine unternehmerische Idee zu entwickeln und in ein Geschäftsmodell zu verwandeln, auszubauen. Aus Alltagsproblemen - die trotz der unterschiedlichen Herkunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer irgendwie doch überall gleich sind - mittels unterschiedlicher Werkzeuge und Strategien ein Business Konzept zu entwickeln, trägt nicht nur dazu bei sich methodisch weiterzuentwickeln und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln sondern auch den eigenen Gründungsfunken in sich zum Leuchten zu bringen. Während der Summer School sind verschiedene Ideen in den bunt gemischten Teams aus Wirtschaft und Technik entstanden und bis zur "Pitch-Reife" vorangetrieben worden. Dabei ist der ein oder andere Teilnehmer nicht nur über seinen eigenen Schatten für die "Investoren"- Präsentation gesprungen, die wie die ganze Summer School in englischer Sprache stattfand, sondern ist auch, nicht nur bedingt durch das spätsommerliche Ambiente Portugals, durch vollen Köpereinsatz ins Schwitzen gekommen (mehr dazu in bei der Projektkonferenz). In der einen Woche Summer School ist man insgesamt auf theoretischen und methodischen Pfaden dem Thema Unter-nehmensgründung näher gekommen und hat durch Unternehmens- sowie Inkubatorenbesuche auch reale Unternehmerluft geschnuppert.

Was bringt euch die Projektarbeit?
    • interkultureller Austausch
    • kreative Akademik (Ideenentwicklung und Praxis)
    • Schulung von Softskills
    • Wissenstandsausbau durch Austausch anderer Ideen
    Was bedeutet Studienerfolg für Euch und welchen Beitrag kann Projektarbeit dabei leisten?
          • Vorbereitung für das Berufsleben (ermöglicht bessere Einstiegschancen)
          • Erwerb von Softskills, Teamfähigkeit
          • Ausbau der Kommunikationsfähigkeit
          Print this pageDownload this page as PDF